Datenschutzerklärung

Die AV Verlage e.V. ist eine Ausgleichsvereinigung gem. § 32 KSVG, die für jedes  Mitgliedsunternehmen dessen Verpflichtung zur Leistung der Künstlersozialabgabe mit befreiender Wirkung organisiert und durchführt. Wir freuen uns über Ihr Interesse und informieren Sie gerne darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unser Internet-Angebot nutzen. Unter personenbezogene Daten versteht man alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Ihr Nutzungsverhalten.

 

I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Ausgleichsvereinigung Verlage e.V.
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 69 216586 07 / 08
E-Mail: info@av-verlage.de
Website: www.av-verlage.de

 

II. Besuch unserer Internetseite

Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen. Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Internetseite
  • Ihren Browsertyp
  • Ihre Browsereinstellungen
  • Ihre IP-Adresse
  • die von Ihnen besuchten Seiten
  • die Internetadresse der Webseite, von der Sie durch Anklicken eines Links zu unserer Internetseite gekommen sind (sog. Referrer).

Die Daten werden ausschließlich zur Administration und Optimierung des Internetangebotes und zu statistischen Zwecken verwendet, es werden keine Nutzungsprofile angelegt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist erforderlich zur Verbesserung der Stabilität und Funktionalität der Webseite sowie für die Fehlersuche im Fall einer Störung oder eines Cyperangriffs. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f EU-DSGVO.

Die vorgenannten Daten werden gelöscht, sobald deren Speicherung zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Für den Fall der Bereitstellung der Website ist das nach Beendigung des Seitenbesuchs der Fall. Die Logfiles werden nach maximal 30 Tagen gelöscht.

 

III. Datenerhebung, wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, werden die von Ihnen dabei mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und ggf. von Ihnen gestellte Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f EU-DSGVO. Wird mit einer Kontaktaufnahme das Ziel verfolgt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist Rechtsgrundlage zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b EU-DSGVO. Die anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

IV. Ihre Rechte als Nutzer unserer Webseite

Sie können unter der in Ziffer I genannten Adresse Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten verlangen. Zudem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und unter bestimmten Umständen Löschung Ihrer Daten. Ihnen kann auch ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

 

Stand: 17.07.2018